Software: Individual oder Standard?

„Ist individuelle Softwareentwicklung nicht sehr teuer?“

Da uns immer wieder diese Frage gestellt wird, möchten wir dieses Thema hier einmal erörtern.

Selbstverständlich gibt es Software, die standardisierte Unternehmensprozesse in sich gut abbilden kann und aufgrund der großen Verbreitung typischerweise auch gut erprobt und damit ausgereift ist. Dennoch entscheiden sich Unternehmen für individuelle Entwicklungen. Die Gründe, die für eine Eigenentwicklung sprechen und die Frage nach den Kosten möchten wir hier behandeln.

Weshalb entscheiden sich Unternehmen für individuelle Software?

  • Da jedes Geschäftsmodell einzigartig ist, sollte Ihre IT ihre individuellen Prozesse auch genauso umsetzen können und nicht umgekehrt. Sodass Ihre Geschäftsabläufe nicht austauschbar werden.
    Ihr Vorteil: Bei einer Individualsoftware können Sie all Ihre Wünsche einbringen. Sie müssen nicht Ihre Prozesse anpassen, sondern Ihre Software ist auf Ihre jahrelang gewachsenen internen Strukturen angepasst.
  • In manchen Fällen gibt es auch keine Standardsoftware, die sich genau für Ihren Zweck eignet oder es gäbe zwar etwas, aber die Anwendung gefällt ihnen und ihren Mitarbeitern schlichtweg nicht.
  • Ihre Geschäftskernpunkte oder USP können in einer individuellen Software abgebildet werden und Sie heben sich mit der individuellen Anwendung von der Konkurrenz ab. Somit kann Ihnen eine individuelle Lösung zu einem Wettbewerbsvorteil verhelfen.
  • Die Software gehört Ihnen und Sie haben keine monatlichen oder jährlichen Lizenzkosten.
    Wir entwickeln ohne Abhängigkeiten von Dritten, setzen sehr gerne Open Source ein z.B. bei Datenbanken und Frameworks. Man bezahlt – wie bei Standardsoftware-Projekten – die reine Entwicklung, Einführung, Wartung und Support, aber es fallen keine Lizenzkosten an.
    • Man hat den gleichen Preis, egal, ob 1, 10, 100 oder 1000 Mitarbeiter die Software nutzen. Gerade in großen Unternehmen wird alleine durch diesen Effekt ab einer gewissen Skalierung eine individuelle Lösung immer günstiger als eine Standardsoftware
    • Man muss mehrwertschaffende Funktionalität nicht nur auf den engsten Kreis ausrollen, um Lizenzkosten zu sparen, sondern kann jedem Mitarbeiter die gesamte Funktionalität der Software bereitstellen
    • Man hat keinen Aufwand mit Lizenzverwaltung, Verwaltung von Named Usern
      • Es gibt keine Datenschutzprobleme, wenn Named User an den Hersteller gemeldet werden
  • Es ist eine moderne Technik im Einsatz, die mehr Flexibilität schafft
    Durch den Einsatz von modernen Frameworks können mobile Endgeräte und vorhandene Hardware bestmöglich eingesetzt werden. Ihre Infrastruktur muss sich nicht nach der Standardsoftware richten (“Zertifizierte Hardware” = teure Hardware) sondern die individuelle Software richtet sich nach Ihrer vorhandenen oder geplanten Infrastruktur ⇒ das spart Kosten, nicht nur in der Anschaffung, sondern der Verwaltung der Infrastruktur (z.B. Wissen, Schulungen und Zertifizierungen der Mitarbeiter können weiter benutzt werden)
  • Besserer Service
    Die Entwickler können besseren Support leisten, da Sie intensiv mit Ihnen zusammengearbeitet haben und Sie, Ihr Geschäftsmodell, Ihre Mitarbeiter und Ihre Infrastruktur gut kennen.rden)
  • Bessere Integration
    Integration erfolgt über Schnittstellen, bei individueller Software können Datenformate perfekt angepasst und ausgetauscht werden. Standardsoftware hat oft viele Limitierungen bei Datenaustausch, Kommunikation und Schnittstellen – oft sogar künstlich, um eine Bindung an die Standardsoftware zu erzwingen.
  • Keine Abhängigkeit von einem Softwareanbieter und einer Software: Bei individueller Software haben Sie volle Kontrolle über Ihre Daten und den Programmcode.

Gerade große Softwareanbieter haben eine sehr herstelllerfreundliche Lizenzpolitik und erhöhen die laufenden Lizenzgebühren oft jährlich und durch den Lock-In-Effekt ist man gezwungen, diese Lizenz Gebührenerhöhungen mitzugehen.
Die Tagessätze der Hersteller-Consultants sind viel höher als die von IT-Dienstleistern

  • Keine Business-Standardsoftware kann “out-of-the-box” benutzt werden. Überall sind Anpassungen notwendig und wir erleben es oft, dass
    • die Anpassungen einer Standardsoftware so aufwändig werden, dass es am Ende teurer kommt, als wenn man es individuell entwickelt hätte
      die Anpassungen so umständlich waren, da die Standardsoftware sich nicht richtig anpassen lässt und man am Ende eine nicht sehr gut passende Lösung hat
    • Die Anpassungen nicht updatesicher sind und man in der gekauften Version der Standardsoftware gefangen ist und man so keine Vorteile der Standardsoftware nutzen kann

Mit welchen Kosten muss ich bei individueller Softwareentwicklung rechnen?

Nun zu der Frage nach den Kosten. Sie haben es wahrscheinlich schon geahnt. Die Frage nach den Kosten individueller Softwareentwicklung lässt sich so pauschal nicht beantworten. Dabei kommt es natürlich auf die gewünschten Anforderungen, also auf den Leistungsumfang der Software, an. Was wir Ihnen aber definitiv zusagen können ist, dass wir Sie gerne bei der Auswahl beraten und sollte sich herausstellen, dass für Ihren Zweck bereits eine erprobte Standardlösung auf dem Markt gibt, von der wir Wissen, werden wir Ihnen das nicht verheimlichen.
Je nachdem wie individualisiert ihre Geschäftsprozesse und Strukturen sind, könnte eine Individualentwicklung sogar günstiger kommen als eine Standardsoftware, die vieler Anpassungen benötigt.

Unser Angebot:

K&K analysiert zu Projektstart Ihre Anforderungen und überprüft, welcher Weg am besten geeignet ist bzw. stellte Vor- und Nachteile gegenüber

  1. Recherche von Standardsoftware, die 1:1 benutzt werden kann
  2. Customizing von Standardsoftware, die an Ihre Prozesse und Bedürfnisse angepasst wird
  3. Individuelle Softwareentwicklung

→ So erhalten Sie immer das beste Preis-/Leistungsverhältnis

Sprechen Sie uns an. Gerne erstellen wir Ihnen ganz unverbindlich ein vergleichendes Angebot

Und um sicherzustellen, dass sie die für Sie beste Lösung erhalten, die Ihr Projektbudget hergibt, arbeiten wir am liebsten agil nach Scrum.
Lesen Sie hierzu auch unseren Blogartikel: Agile Entwicklung mit kleinem Budget

Das Foto zeigt die 27 Mitarbeiter der K&K Software AG.

Team K&K Software AG

Wir bei K&K arbeiten in einem interdisziplinären Team zusammen. Das ist wunderbar, da so viele unterschiedliche Denkansätze ins Unternehmen kommen. Unsere Erfahrungsberichte, Branchennews, Anleitungen und Sonstiges stellen wir regelmäßig in diesem Blog online.

30. September 2020

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jobs bei K&K Software

Unter https://stellen.kk-software.de finden Sie eine Übersicht unserer aktuellen Stellenangebote.