5 Argumente für Business Intelligence

Business Intelligence in Ihrem Unternehmen?

Haben Sie schon einmal über den Einsatz von Business Intelligence in Ihrem Unternehmen bzw. in Ihrer Abteilung nachgedacht?

Hinter dem Begriff Business Intelligence (BI) steckt das Sammeln, Darstellen und Analysieren von großen Datenmengen im Unternehmen. BI kann Ihnen dabei helfen, Ihre Unternehmensentscheidungen auf fundierter Datenbasis zu treffen und dadurch knappe (finanzielle) Ressourcen mit der größten Effizienz einzusetzen. Dank des frühzeitigen Erkennens von Abweichungen und Trends können Entscheidungsträger schneller reagieren und ggf. entgegenwirken.

  •  Business Intelligence als strategischer Wettbewerbsvorteil

Fünf Gründe für Business Intelligence:

  1. Daten werden erstmals mit Hilfe von neu programmierten Schnittstellen und automatisierten Sensoren erfasst, gespeichert und ausgewertet
    Einige Ihrer alten Produktionsmaschinen liefern noch keine oder wenige Daten? Mit Hilfe von Sensoren oder der Nutzung vorhandener Schnittstellen können diese erfasst und ausgewertet werden. Durch diese neu gewonnene Datenvielfalt sind umfassendere und genauere Analysen möglich, auf deren Grundlage wiederum bessere Entscheidungen getroffen werden können.

Hierzu ein Beispiel:
Sie wissen, wie viele Teile Sie am Tag produzieren können und wie viel Ausschuss Sie haben. Aber wissen Sie auch schon in welcher Schicht die Störungen besonders häufig auftreten oder an welcher Stelle der Maschine? Könnten diese zusätzlichen Informationen für Ihr weiteres Handeln nützlich sein?

  • Sammeln bisher noch nicht erfasster Daten
  1. Immer größer werdende Datenmengen werden zentral gesammelt und liefern enormes Potential Moderne Produktionsmaschinen oder Unternehmenssoftware wie ERP-Systeme sammeln große Datenmengen. Es kann vorkommen, dass die Daten aus den unterschiedlichen IT-Systemen noch nicht kompatibel miteinander sind. Mit BI werden die gesammelten Daten aus den gewünschten unterschiedlichen Unternehmensteilen zusammengeführt und miteinander kompatibel gemacht, sodass nun weitere Analysen möglich werden.

Was passiert mit Ihren gesammelten Daten? Werden diese heute schon ausreichend ausgewertet und analysiert?

  • Größer werdende Datenmengen managen
  1. Automatisierte Erfassung schafft Zeitersparnis
    Ein weiterer Vorteil durch den Einsatz von BI ist die automatische Erfassung und Bündelung von Daten. Indem diese automatisch erfasst werden, bleibt Ihren Mitarbeitern das manuelle Eintragen erspart. Somit haben Ihre Mitarbeiter mehr Zeit für weitere Auswertungen und die Deutung von diesen.

Kopieren Ihre Mitarbeiter noch manuell Daten in Excel-Dateien oder übertragen diese manuell von Excel nach PowerPoint?

  • Automatisierung schafft Zeitersparnis
  1. Durch Visualisierungen sind Trends einfacher erkennbar
    Die erzeugten Datenmengen sind zunächst unübersichtlich und können in der vorliegenden Fülle kaum gelesen und gedeutet werden. Doch indem Daten visualisiert werden, können Trends schnell erkannt werden. Auch ungeschultes Personal kann besser mit einbezogen werden. Trends sind dank BI-Lösungen schnell ersichtlich und vermitteln Inhalte auf einen Blick.

Wie viel Zeit verbringen Sie oder Ihre Mitarbeiter mit der manuellen Diagramm-Erstellung? Könnten Sie die gewonnene Zeit stattdessen besser nutzen?

  • Trends und Entwicklungen auf den ersten Blick erkennen
  1. Betrachtung der Langzeitentwicklungen machen Vorhersagen und automatische Benachrichtigungen bei Abweichungen möglich
    Die gesammelten Daten lassen Trends erkennen, mit denen verlässliche Vorhersagen getroffen werden können. Bei Abweichungen können automatisch Benachrichtigungen an die zuständigen Abteilungsleiter direkt aufs Smartphone gesendet werden.

Wie und wann werden Ihre Abteilungsleiter bei Abweichungen benachrichtigt?

  • Schnelles Reagieren bei Abweichungen

Wir möchten Sie erneut fragen:
Haben Sie schon einmal über den Einsatz von Business Intelligence in Ihrem Unternehmen bzw. in Ihrer Abteilung nachgedacht? Könnte eine BI-Lösung auch Ihnen einen Wettbewerbsvorteil bringen?

Ab sofort. Gemeinsam. Mit transparenten Preisen.
Sprechen Sie uns an: 09382-3102-241

Wenn Sie noch Bedenken bezüglich der Kosten haben, schauen Sie gerne auf unserem Workshop-Kalkulator vorbei. Hier können Sie sich ganz in Ruhe und völlig unverbindlich ein Angebot erstellen.

Jetzt Ihre Geschäftsprozesse optimieren.
Mit der K&K Software AG.
Ihr kompetenter Partner für Ihre digitale Transformation.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Tel.: 09382 – 3102 0

20. August 2020

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jobs bei K&K Software

Unter https://stellen.kk-software.de finden Sie eine Übersicht unserer aktuellen Stellenangebote.

Unsere Lösungen

Eine Frau hört einer nicht eindeutig erkennbaren weiteren Person zu und macht Notizen zum Gespräch.

Von der Idee zur Umsetzung

Typische Fragestellung

Erhalten sie einen kurzen Überblick über beispielhafte Fragestellungen aus bisher durchgeführten Projekten.

Auf dem Foto sieht man ein jungen Mann, der auf eine Pinnwand mit Notizen blickt. Die Notizen beinhalten Texte über Anforderungen an ein Unternehmen.

Effiziente Planung

Anforderungen

Moderne Unternehmen sehen sich heutzutage mit vielen Anforderungen konfrontiert.

Mann zeichnet mit Finger Aufwärtstrend in x- und y-Achse

Auf einen Blick

Die Vorteile von BI

Gute Gründe für Ihre eigenes BI-Projekt

Das Foto zeigt die 27 Mitarbeiter der K&K Software AG.

Mit uns richtig beraten

Darum K&K beauftragen

Jahrelange Erfahrung machen uns zu dem richtigen Partner für Ihr BI-Projekt.

Unser Angebot

Das Foto zeigt eine Business Woman mit Stift und Tabloid in der Hand.

Individuell

Kalkulator

Kalkulieren Sie online die Phase-1 Workshops zum Projektstart und sehen Sie sofort den Festpreis.

Das Foto zeigt 2 Personen bei einem Offline Meeting.

Phase 1

Analyse und Konzeption

Workshop-Phase zur Planung: Eine gute Vorbereitung ist essentiell für den Projekterfolg.

Frau im Schneidersitz am Laptop sitzend sowie ein Balkendiagramm mit Aufwärtstrend und ein Kuchendiagramm

Phase 2

Umsetzung

Alle Leistungen zur Implementierung: Installation, Programmierung, Gestaltung, Schulung.

Auf dem Foto sieht man ein Tablett und Blätter mit Diagrammen und Analysen.

Phase 3

Laufender Betrieb

Arbeiten nach dem Projekt: Wartung der Software, Hotline und Support, Updates und Erweiterungen

30 Tipps für bessere Dashboards

30 Tipps für bessere Dashboards

Die Gestaltung eines übersichtlichen und aussagekräftigen Dashboards ist eine Herausforderung. Mit diesen 30 Tipps werden Sie zum Dashboard-Experten.

mehr lesen
Vorschaubild für eine Übersicht aller veröffentlichten Blogposts. Es zeigt den Textzug "Alle Blogposts" gestaltet im Corporate Design der K&K Software AG.
Alle Blogbeiträge

Hier gelangen Sie zu einer Übersichtsseite mit allen veröffentlichen Blogbeiträgen.

Unternehmen

Aussenansicht Bürogebäude K&K Software AG

K&K Software AG

Über uns

Das sind wir, dafür stehen wir, das zeichnet uns aus.

Laptop und Hand

Daten

Datenschutz

Klicken Sie hier, um zur Datenschutzerklärung von K&K-Software zu gelangen.

Paragraph

Impressum von K&K

Impressum

Klicken Sie hier, um zum Impressum von K&K-Software zu gelangen.

Auf dem Foto sieht man 2 Personen, die Online und Offline mit Stift und Papier und Laptops arbeiten.

Jetzt downloaden

Downloads

Klicken Sie hier, um zu den Downloads zu gelangen.